Login
Hilfe
Spanplatten

Spanplatten für Innenausbau und Verkleidungen kaufen Sie bei HolzLand Keppler

Für Spanplatten gibt es viele Anwendungsbereiche

Die Anwendungsmöglichkeiten von Spanplatten im Innenausbau sind vielfältig und reichen von der Wandverkleidung über die Dämmung bis zum Einsatz als Einlegeböden in Wandschränken und Vielem mehr. Da die aus Hobelspänen und Leim gepressten Platten in unterschiedlichen Stärken und Belastungsgraden hergestellt werden, können sie sowohl im Trockenbau als auch in Feuchtbereichen verwendet werden sowie tragenden Zwecken dienen. Sogenannte Mdf-Platten gehören ebenfalls zur Gruppe der Spanplatten, ebenso wie die Hartfaserplatten, die mit einem Dekorfurnier versehen und im sichtbaren Innenausbau eingesetzt werden. Bei HolzLand Keppler in Hilden erhalten Sie Spanplatten aller Art und aller Klassifizierungen, damit Sie jedes Ihrer Bauprojekte fachgerecht umsetzen können. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Platten und geben Ihnen Tipps zur materialgerechten Weiterverarbeitung.

Bei HolzLand Keppler finden Sie alle gängigen Spanplatten

In unserem Sortiment finden Sie unbehandelte und furnierte Spanplatten in allen erhältlichen Stärken für den Einsatz im Innenausbau oder für Ihre Modellbauprojekte. In unserer Holzwerkstatt können Sie sich alle Platten exakt nach Maß zuschneiden lassen. Als weiteren Service bieten wir die Lieferung aller Waren zu Ihnen nach Hause an; ganz gleich, ob Sie diese per Fax oder E-Mail bestellt oder bei uns vor Ort gekauft haben. Benötigen Sie Hilfe beim Verbauen der Platten, vermitteln wir Ihnen zudem gerne einen zuverlässigen Handwerker aus Hilden, Solingen, Wuppertal oder Umgebung, der Ihnen bei Ihrem Bauprojekt zur Hand geht.

Mögliche Einsatzzwecke von Spanplatten

Neben dem Innenausbau werden Spanplatten auch zur Beplankung von Decken, Böden und Wänden im Holzbau verwendet sowie zur Dachschalung oder für stabile Verpackungen. Auch für kostengünstige Messebauten kommen fast immer Spanplatten mit Dekorfolien zum Einsatz, die nicht weiter behandelt werden müssen. Im Möbelbau findet man den vielseitigen Holzwerkstoff in vielen nicht sichtbaren Elementen von Schränken, Tischen, Stühlen und anderen Möbeln vor. Da die robusten Platten nicht nur stabil und leicht zu verarbeiten, sondern auch kostengünstig in der Herstellung sind, gehören sie zusammen mit Sperrholz zu den beliebtesten Holzwerkstoffen. Wir von HolzLand Keppler sind Ihre beste Anlaufstelle in der Region für das Bauen mit Holz.

 

Eine Auflistung der relevanten Normen, Zulassungen und Klassifizierungen von Spanplatten finden Sie nachstehend:

Normen und Zulassungen von Spanplatten

DIN EN 309: "Spanplatten; Definition und Klassifizierung 1992-08-00"

DIN 68762: Spanplatten für Sonderzwecke im Bauwesen

DIN 68763: Spanplatten, Flachpressplatten für das Bauwesen

DIN 68764: Spanplatten, Strangpressplatten für das Bauwesen

DIN 68765: Spanplatten, kunststoffbeschichtete dekorative Flachpressplatten

Klassifizierungen von Spanplatten

DIN EN 312 Spanplatten-Anforderungen (Normenbestellung)

Teil 1: Allgemein an alle Plattentypen 1996-11

Teil 2: Platten im Trockenbereich 1996-11

Teil 3: Platten für Inneneinrichtung im Trockenbereich

Teil 4: Platten für tragende Zwecke im Trockenbereich 1996-11

Teil 5: Platten für tragende Zwecke im Feuchtbereich 1997-11

Teil 6: Hochbelastbare Platten für tragende Zwecke im Trockenbereich 1996-11

Teil 7: Hochbelastbare Platten für tragende Zwecke im Feuchtbereich 1997-06